Gesellschaft
Beruf/EDV
Sprachen
Gesundheit
Kultur
Spezial
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 172-61113

Info: Häufig erscheint der Physiker, Mathematiker und Astronom Galileo Galilei durch den gegen ihn geführten Ketzerprozess des Jahres 1633 als Symbolfigur des Kampfes um ein wissenschaftliches, von theologischer Einmischung befreites Weltbild. Der Prozess endete mit Galileis Widerruf der auch von ihm vertretenen heliozentrischen Lehre des Nikolaus Kopernikus, der die Sonne ins Zentrum der Planetenbahnen gerückt hatte. Bis heute ranken sich Legenden um diesen Prozess. Der Vortrag geht der Frage nach, welche Umstände 1633 eine Situation entstehen ließen, die letztlich zur Verurteilung führten und skizziert das schwierige und facettenreiche Verhältnis zwischen Naturwissenschaft und Religion.

Kosten: 10,00 € €

Datum Zeit Straße Ort
20.12.2017 15:00 - 17:00 Uhr Schlierseer Str. 16 Waitzinger Keller, vhs-Seminarraum 1