Gesellschaft
Beruf/EDV
Sprachen
Gesundheit
Kultur
Spezial
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 172-61114

Info: In den Staaten des Nahen Ostens, die als Folge des "Arabischen Frühlings" ihre zentrale Staatsmacht eingebüßt haben und durch die blutig ausgetragenen Machtkämpfe zwischen rivalisierenden Oppositionsgruppen im Chaos eines Bürgerkriegs versanken, konnte der "Islamische Staat" (IS) als radikale islamistische Gruppierung, anfänglich sogar dank der Unterstützung durch sympathisierende arabische Staaten, rasch Fuß fassen und expandieren. Dabei wurden Entstehung und Aufstieg des IS nur aufgrund einer verfehlten Politik des Westens möglich. Seit Mitte 2015 ist der IS jedoch in der Defensive und verliert zunehmend an Boden. Im Gegenzug versuchen seine Repräsentanten, angesichts der Niederlagen den Ansehensverlust bei den Dschihadisten durch möglichst spektakuläre Terroranschläge gegen westliche Ziele zu kompensieren, um weiterhin Präsenz und vermeintliche Kampfkraft zu demonstrieren.

Kosten: 20,00 € €

Datum Zeit Straße Ort
24.01.2018 15:00 - 17:00 Uhr Schlierseer Str. 16 Waitzinger Keller, vhs-Seminarraum 1
31.01.2018 15:00 - 17:00 Uhr Schlierseer Str. 16 Waitzinger Keller, vhs-Seminarraum 1